Schulstiftung Calvarienberg ist gegründet

Nun liegt es endlich schriftlich vor. „Die Schulstiftung Calvarienberg Ahrweiler wurde zum 09. Juni urkundlich bestätigt und ist damit gegründet“, teilte Generaloberin Sr. Maria Monheim in dieser Woche mit. Damit sind die Weichen gestellt, um die Schulen in eine neue Trägerschaft zu überführen. „Der Trägerwechsel wird voraussichtlich zum 01. August vollzogen“, bestätigte Sr. Irmgard Carduck, die als Generalprokuratorin der Ursulinen die Stiftungsgründung begleitet hat.

Nach einer zweijährigen Beratungs- und Vorbereitungsphase sind nun alle Beteiligten, die Ursulinenkongregation sowie die Schulen, froh, dass sowohl das Bischöfliche Generalvikariat Trier als auch die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion grünes Licht für die Stiftungsgründung gegeben haben. Es handelt sich hierbei um eine rechtsfähige kirchliche Stiftung bürgerlichen Rechts, die der Aufsicht des Bistums untersteht. Vertreten wird die Stiftung durch den Vorstand, der vonseiten der Realschule durch Schulleiter Gerald Charlier und vonseiten des Gymnasiums durch die stellvertretende Schulleiterin Dr. Annette Gies besetzt ist. Die Ursulinen werden die Geschicke der Schulen weiterhin im Kuratorium lenken, dem neben Sr. Maria Monheim und Sr. Irmgard Carduck auch die ehemalige Schulleiterin des Gymnasiums, Sr. Alexandra Schulte, sowie Dr. Edgar Stein und Thomas Deuster angehören. Edgar Stein unterstützt als juristischer Berater die Schwestern schon mehrere Jahre bei der Überführung der Ursulinenschulen in selbstständige Stiftungen und gehört zudem dem Kuratorium des St. Ursula Gymnasiums in Aachen an. Thomas Deuster wird als gelernter Betriebswirt das Kuratorium komplettieren.

Wir sind sicher, dass die Schulen in eine gute Zukunft gehen werden“, betonte Sr. Maria Monheim. „Die laufenden Kosten sind gedeckt und die erste Haushaltsplanung steht.“ Dennoch werden auf die Schulen in Zukunft viele Projekte zukommen, die selbst erwirtschaftet werden müssen, wie Vorstandsmitglied Gerald Charlier erklärte. „Um diese Kosten zu decken, werden wir Hand in Hand mit dem Förderverein arbeiten, der nach seiner letzten Mitgliederversammlung seine Satzung geändert hat und nun sämtliche schulischen Projekte, von Instandhaltung über Sanierung bis hin zu den Lehr- und Lernmitteln, unterstützen kann“, führte Vorstandsmitglied Annette Gies weiter aus.

Um die Schulen des Calvarienbergs zu unterstützen, ist es daher möglich, Mitglied oder Spender des Fördervereins zu werden. Mitgliedsanträge sind auf der Homepage www.realschule-calvarienberg.de zu finden. Spenden können auf folgende Konten überwiesen werden: Freunde und Förderer der Schulen des Calvarienbergs e.V., Kreissparkasse Ahrweiler, Konto-Nr./IBAN: DE 48 577 513 10 0000 805 838, BIC: MALADE51AHR oder Volksbank RheinAhrEifel eG, Konto-Nr./IBAN: DE 17 577 615 91 0502 045 700, BLZ/BIC: GENODED1BNA.